Unsere Leitgedanken

Logo_WHS_8cmx9cm.jpg

 

Die pädagogischen Leitgedanken an der Waldhufenschule

Unsere Aufgabe       

Vorbereitung, Begleitung und Unterstützung auf dem Weg ins Leben…

Unsere Ziele              

Freude der Kinder am und Motivation zum Lernen,

Lernen in der und für die Gemeinschaft,

Achtung vor sich selbst, den Mitmenschen und der Natur,

Zusammenarbeit auf Augenhöhe von Kindergarten, Elternhaus und Schule

Unsere Grundlagen   - das hessische Kerncurriculum

Der Erwerb der fachlichen Kompetenzen im Laufe der Grundschulzeit füllt selbstverständlich einen Großteil der Unterrichtszeit aus. Neben all den fachlichen Inhalten gibt es jedoch fachübergreifend all die Kompetenzen, die den Kindern über die gesamte Schulzeit gesehen wichtige Grundlagen für ihr späteres, eigenverantwortliches Leben bieten sollen. So versuchen wir stets bei der Gestaltung des gesamten Schultages die Förderung der überfachlichen Kompetenzen einzubeziehen.

Kurz gefasst haben folgende Kompetenzen besondere Bedeutung vor den fachlichen Inhalten:

Personale Kompetenzen (realistische Selbstwahrnehmung, positives Selbstkonzept, persönliche Ziele verfolgen, dabei die Bedürfnisse der anderen berücksichtigen und auf das eigene Wohlbefinden achten)

Sozialkompetenz (Rücksichtnahme, Solidarität, Kooperation und Teamfähigkeit, angemessener Umgang mit Konflikten, gesellschaftliche Verantwortung, demokratische Werte, interkulturelle Verständigung)

Lernkompetenz (Probleme lösen, persönliche Arbeitspläne gestalten und umsetzen, selbstständiges Arbeiten, Medienkompetenz in technischer Anwendung und kritischer Nutzung)

Sprachkompetenz (Lesefähigkeit und Leseverstehen, Schreibkompetenz als persönliche Ausdrucksform und Adressaten bezogenes Kommunikationsmittel und Kommunikationskompetenz als Fähigkeit sich verständlich auszudrücken und konstruktiv zu beteiligen)

Die Schule kann zur Förderung dieser Kompetenzen nicht ausschließlich alleine beitragen. Doch die Gestaltung der Lernprozesse kann die positive Entwicklung der Kinder mit begünstigen, wenn die überfachlichen Kompetenzen in der Konzeption des Schulalltags einfließen.

Was tun wir dafür?

Klassenlehrerstunde, Schülerrat, Schule und Familie, Energiedetektive, Klimafrühstück, Kuchenverkauf mit Spendenübergabe, Klasse 2000, Lesezeit, Bücherei, Internet-ABC, Interaktive Whiteboards im Unterricht, Einsatz der Laptops, Förderorientierter Unterrichtsansatz in Lehrerteams mit Sonderpädagogen, Lerngänge, Schulfeste, Spendenlauf, gemeinsame Feiern im Jahreslauf, Gestaltung von Festen mit Eltern zusammen, Kooperation Kindergarten und Grundschule und vieles mehr!

Und zum Schluss…

Was hat das neue Logo mit unseren pädagogischen Zielen zu tun?

Wir sind immer in Bewegung…(der Bach)

                                   …für die Bildung…(das Haus)

                                   …für eine fröhliche Gemeinschaft…(die Kinder)

                                   …für die Umwelt! (die Bäume)